Zugsübung in Attenreith

Mit 24 Mann wurde am 11.04.2010 in Attenreith eine Zugsübung durchgeführt. Als Übungsobjekt diente das Anwesen der Familie Ebner.

Die Löschwasserversorgung konnte durch den gedeckten Löschwasserbehälter erfolgen.

Es wurden bei der Übung insgesamt 4 C-Rohre, 1 TS, 1 TS-Anhänger, 1 Tauchpumpe sowie 1 Atemschutz-Trupp eingesetzt.

 

Die Übung erfolgte großteils reibungslos, nur die Übungsbesprechung wurde durch starkes Schneetreiben etwas behindert...

 

Vielen Dank an Fam. Ebner und Fam. Johann Allinger für die freundliche Unterstützung!

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Einsätze in NÖ

Unwetterwarnung